Urlaub im Ferienhaus in Finnland


Marienhamn

Marienhamn

Finnland ist ein dünn besiedeltes Land in Nordeuropa, das vor allem für seinen Seenreichtum und seine unverwechselbare Natur bekannt ist. Weite Teile des Landes liegen nördlich des Polarkreises. Das Leben wird hier geprägt vom Mittsommer und von der Polarnacht. Das fantastische, schillernde Farbspiel des Nordlichtes lässt sich besonders gut in Rovaniemi beobachten. Der Sommer ist kurz und mild, der Winter lang und teilweise sehr hart. Naturfreunde werden von der vielgestaltigen finnischen Landschaft begeistert sein. Das flache und hügelige Land mit seinen unzähligen Seen, Flüssen, Wäldern und Wiesen erstrahlt im Sommer im satten Grün und verwandelt sich im Herbst in ein buntes Farbenmeer. So ist ein Urlaub in einem Ferienhaus in Finnland ideal, um das beeindruckende Land kennenzulernen und in der Ruhe der Natur Entspannung und Erholung zu finden. Besonders schön sind die typischen Immobilien in Finnland. Die klassischen Holzhäuser laden ein auch mit mehreren Personen einen wundervollen Urlaub in toller Atmosphäre zu verbringen.

 

Unterwegs durch die finnischen Städte

Die finnische Hauptstadt Helsinki sollte bei keinem Finnlandurlaub fehlen. Die lange Geschichte des Landes wird hier im Finnischen Nationalmuseum vorgestellt. Ungewöhnlich ist das Kriegsmuseum im U-Boot Vesikko. Nicht nur in der Vorweihnachtszeit ist ein Besuch im Santapark bei Rovaniemi ein Erlebnis. Der Santapark ist ein Freizeitpark im Inneren des Felsens Korvatunturi. Obendrein befindet sich in Rovaniemi das Hauptpostamt des Weihnachtsmannes. Wenn die Tage kürzer werden, ist ein Ausflug nach Tampere interessant. Dann wird Tampere von vielen hundert Lichtern beleuchtet. Vom Rathaus in Hamina aus ist die geschichtlich interessante Stadt in alle Richtungen sternförmig erbaut wurden. Den Spuren der Goldgräber folgt man im Goldmuseum in Tankavaara.

 

Unterwegs in der finnischen Natur

Ein Großteil der Nationalparks, wie der Helvetinjärvi Nationalpark und der Naturschutzgebiete sind frei zugänglich und verfügen über gute Wanderwege und Informationstafeln. Überhaupt, sollte man sich in einem Land, das über sehr viel unberührte Natur verfügt, aufmachen und die Natur selbst entdecken. Durch die Einsamkeit der dichten Wälder im Süden, der Tundra und der Moorebenen im Norden kann man hervorragend Wandern oder Radausflüge starten. Aber auch im Winter sind Ausflüge in die verschneite Natur möglich, auf Skiern, mit einem Schneescooter oder bei einer Hunde- oder Rentier-Schlittenfahrt. In Südfinnland sollte man sich Lahti, ein beliebtes Wintersportzentrum, nicht entgehen lassen.

 

Unterwegs auf den finnischen Gewässern

Viele Seen der Finnischen Seenplatte sind miteinander vernetzt, sodass sich die weitläufige Seenlandschaft für ausgiebige Wasserwanderungen mit einem Boot oder einem Kanu anbietet. In den größeren Seen befinden sich oft Inseln, die bewaldet sind. Neben ruhigen Flüssen gibt es hier auch reißende Flüsse. Die Seen eignen sich aber auch gut zum Angeln und im Winter zum Eisangeln und Schlittschuh laufen. Ein Erlebnis für die Sinne stellen die imposanten Wasserfälle bei Lappeenranta dar. Die unzähligen Inseln der Schären, vor der finnischen Küste, lassen sich bei Bootsausflügen erkunden. Baden ist in den kühleren Gewässern Finnlands ebenfalls möglich, beispielsweise auf der Insel Ruissalo. Immer wieder gefriert die See, sodass im Winter Eisbrecher zum Einsatz kommen müssen. Einen sehr alten Eisbrecher, den “Tarmo”, kann man im Hafen von Kotka besichtigen.

Quelle Foto: Sokaeiko / pixelio.de


Diesen Artikel bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • Tausendreporter
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Weitere interessante Beiträge:
  • » Internet während einer Finnland-Reise
  • » Städte in Finnland
  • » Helsinki
  • » Verschiedene Sehenswürdigkeiten in Finnland
  • » Ruka und weitere Sehenswürdigkeiten


  • Tags: ,

    Eine Antwort zu “Urlaub im Ferienhaus in Finnland”

    1. Teil 2/2: Urlaub in Finnland - Schmerzen in der Sauna Reise Blog VON UNTERWEGS | Reise Blog VON UNTERWEGS Sagt:

      [...] Zum besseren Verständnis der folgenden Geschichte lest ihr am besten erstmal Teil 1/2: Sauna in Finnland. Und nun geht sie weiter, die Schilderung meiner ersten brutalen Sauna-Erfahrung beim Urlaub in Finnland: [...]

    Hinterlasse eine Antwort